Stacks Image 911

Bayreuth-Fun News
Nicht ganz ernst gemeine Nachrichten aus Bayreuth
Auch auf Facebook unter facebook.com/bayreuthfunnews

Weitere lustige Bayreuth Bilder hier
Passage Max 48 wird während Martinimarkt über ZOH beliefert

Aufgrund des derzeitigen Martinimarktes ist eine Anfahrt der Geschäfte in der Passage Maxstr. 48 nur bedingt möglich. Daher wurde in die Rolltreppe vorübergehend ein Förderband eingebaut, mit diesem dann die Waren bequem nach oben transportiert werden können. Eine Versorgung über die ZOH ist somit gewährleistet. Die Zulieferer werden gebeten auf die Busabfahrtszeiten Rücksicht zu nehmen damit es nicht zu Behinderungen kommt.


DSC03469

Wasserschaden am Festspielhaus

Das Festspielhaus wurde am vergangenen Samstag für Besucher komplett gesperrt. Grund ist ein Wasserrohrbuch auf den Dach des Gebäudes. Die Feuerwehr war mehrere Stunden damit beschäftigt, den Grünen Hügel wieder trocken zu pumpen.


wasserschaden festspielhaus

St. Georgener Kirchturm wackelt im neuen Glanz

Immer wieder hatte man in der kalten Jahreszeit mit massiven Schneebelag auf dem Kirchturm zu kämpfen.Eines am Fraunhofer-Institut für angewandte Kirchturmwissenschaften entwickeltes Verfahren konnte nun umgesetzt werden. Laut Mitteilung des Kirchenvorstandes wird der Turm bei Schneefall in Schwankbewegungen versetzt. Damit soll verhindert werden daß sich zuviel Schnee ansammelt. Ob das Verfahren im praktischen Einsatz sinnvoll ist wird der kommende Winter zeigen.


kirchturm St. Georgen mit Feder

Blaues Haus mit roten Platten

Unbekannte haben in der Nacht zum Samstag unbemerkt an einem blauen Haus in der Altstadt rote Platten angebracht. Der Farben-Brunner hat die Ermittlungen aufgenommen...

Blaues Haus mit roten Platten


Neue öffentliche Toilette im Hofgarten

Große Eröffnungsfeier am morgigen Samstag um 10 Uhr im Hofgarten.Erste öffentliche Toilette hinter dem Neuen Schloss..

Toilette Hofgarten


Schlossturm mit Schloss als Dach

Das Dach des Schlossturm war marode. Da die Renovierungsarbeiten derzeit nicht finanzierbar sind wurde eine alternative Lösung gefunden. Nun ist der Schlossturm auch ein Schloss-Turm.

schlossturm mit schloss


Bundeswehr übt im Röhrensee

Die Bundeswehr erprobt derzeit den Einsatz eines neuen U-Bootes im Röhrensee. Wie ein Sprecher des Verteidigungsministeriums mitteilte müssen sich die Kanufahrer aber keine Sorgen machen. Entenfütterer werden aber gebeten nicht gezielt mit Brotstücken auf das auftauchende Periskop zu werfen.


U-Boot Ro╠łhrensee korrigiert

Doppeldecker-Bus fährt fährt Haltepunkte am Volksfest an

Der Berolina-Doppeldecker-Bus, der während der Landesgartenschau durch Bayreuth tourt, fährt ab sofort auch gegen den Uhrzeigersinn drei Haltepunkte auf dem Volksfest an.
Zu und aussteigen kann man unter dem Zeltdach am Haupteingang sowie beim Vorder- und Hinterausgang vom Bierzelt. Die Fahrt über den Volksfestplatz kostet 2 Euro.



Bayreuth Fun 115 Doppeldecker auf Volksfest Mai 2016

Erneuter Stinkanschlag auf das Bayreuther Rathaus

Auf das Bayreuther Rathaus wurde erneut ein Stinkanschlag verübt. Unbekannte haben eine kurz vor der Blüte stehende Titanwurz auf dem Flachdach des Gebäudes platziert. Eine Evakuierung wurde aber nicht durchgeführt. Die Mitarbeiter/innen wurden aufgefordert die Fenster zu öffnen.Personen wurden nicht geschädigt. Die Polizei bittet die Bevölkerung ums mitschnüffeln.

stinkanschlag


Werbegag am Hammerstätten Hof

Der Hammerstätter Hof hat sich einen Werbegag erlaubt und hat einen überdimensionalen Hammer vor dem Haus aufgestellt. Die Straßenlaterne wurde extra dafür abgebaut. Nachts dient der Riesenhammer als Beleuchtung.
hh01hh02

52. Ball der Stadt am 09.Januar 2016

Das Ereignis des Jahres ist seit langer Zeit ausverkauft. Für Kurzentschlossene ohne Karten gibt es aber noch Möglichkeiten den 52. Ball der Stadt genießen zu können. Am einfachsten kommt man über die eigens für den heutigen Tag angebrachte Leiter ins Gebäude. (Punkt 1) Wagemutige können sich auch mit einem Katapult vom Vorplatz in die Stadthalle schießen lassen. (Punkt 2) Schwindelfreie haben die Möglichkeit sich von einem Heißluftballon abzuseilen.(Punkt 3) Dieser startet ab 19:30 Uhr stündlich beim Sonnentempel im Hofgarten.

BT Fun 105 Ball der Stadt reinkommen 09.01.16
Lucy ist zurück

Das Kunstwerk Lucy ist wieder an seinem Platz. Vergangenen Sommer ist es aufgrund der Hitze weich geworden und hat sich dabei verbogen. Nun wurde es wieder aufgestellt und die kostengünstigste Variante gewählt.
Lucy wird nun dauerhaft mit Holzstützen stabilisiert. Um einer weiteren Verformung im nächsten Sommer vorzubeugen wurde eine Lüftung installiert. Auch ein Thermometer wurde angebracht. Mitarbeiter vom Stadtbauhof werden zu Beginn der warmen Jahreszeit täglich die Werte überprüfen. Da die Konstruktion trotz allem sehr wackelig ist wird die Bevölkerung darum gebeten, die Skulptur nicht zu berühren und die Holzstützen nicht versehentlich anzusägen.
Stacks Image 841
Geysir im Garten der Villa Wahnfried

Das Richard Wagner Museum ist um eine Attraktion reicher. Ein künstlicher Geysir wird ab dem Frühjahr 2016 im Garten der Villa Wahnfried zu sehen sein. Pünktlich zu jeder vollen Stunde (während der Festspielzeit halbstündlich) wird er sein Fontäne ausstossen. Das Areal um die Villa Wahnfried ist ein geothermisch aktives Gebiet. Durch Anbohrung beheizter Aquiferen können sich unter geeigneten Bedingungen Geysire bilden, die ein Eruptionsverhalten wie natürliche Geysire besitzen. Diese Eigenschaft hat man sich nun nur Nutze gemacht. Am Samstag Vormittag fand ein erster Probelauf statt.

Stacks Image 890
Dinosaurier beim Hundeschwimmen

Beim Hundeschwimmen in der vergangenen Woche im Kreuzsteinbad wurde ein Dinosaurier am Beckenrand gesichtet. Ob es sich hierbei um den Dino vom Urweltmuseum handelt wird derzeit geprüft. Das Veterinäramt ermittelt.





Stacks Image 870
Schwarzes Loch in Bayreuth entdeckt.

Wissenschaftler der Universität Bayreuth haben ein Materie-Monster in der Nähe vom Opernhaus entdeckt, das gerade auf Touren kommt. Das Schwarze Loch hat vermutlich die Masse von 20 Millionen Sonnen.Es sitzt wenige wenige Meter unter der Erde. Die Aktivitäten haben innerhalb weniger Monate hunderte Male zugenommen."Wir kennen bereits viele Beispiele von Galaxien mit aktiven Schwarzen Löchern, oft mit massereichen Jets, die Millionen Lichtjahre in den intergalaktischen Raum reichen", so ein Professor der Uni. „Aber das hier ist ein besonderes - zum ersten mal können wir sehen, wie diese Aktivität beginnt“. Die Polizei bittet darum das Loch grossräumig zu umfahren und sich nicht von der Anziehungskraft beeinflussen zu lassen.





Stacks Image 869

Dinosaurier übergibt sich

Am Mittwoch Vormittag musste sich ein Dinosaurier in der Bayreuther Innenstadt übergeben. Wie es dazu kam ist noch nicht endgültig geklärt. Diplodocus, wie er mit bürgerlichem Namen heißt, hat wohl versehentlich die nahestehende Streukiste mit einer Futterstelle verwechselt. Das Veterinäramt hat die Ermittlungen aufgenommen.


Bayreuth-Fun Dinosaurier bricht


Wagner-Figur mit Prothese am Luitpoldplatz

Wie bereits berichtet wurden fast alle Wagner-Figuren beschädigt oder gestohlen. Am Luitpolplatz hat man es nun wohl besonders gut mit einem Mini-Wagner gemeint.Da die rechte Hand fehlt befestigten Unbekannte einen Piratenhaken. Ob sich der kleine Hörl über die neue Prothese freut und was die Krankenkasse davon übernimmt war zu Redaktionsschluss noch nicht bekannt.

10959702_607167472717831_5252348057048056552_n-1



Dixi-Häuschen für Hunde am Röhrensee

Immer wieder gehen bei der Stadt Bayreuth Beschwerden über Verunreinigungen durch Hundekot ein. Am Röhrensee hat die Stadt nun reagiert. Ab März 2015 werden tiergerechte Dixi-Häuschen rund um den See aufgestellt. Die Benutzung ist für die Vierbeiner kostenlos. Die Hundebesitzer sollten aber bitte darauf achten daß sich die Hunde hinsetzen.


10801918_606845422750036_2808981643106024772_n-1


Wagner unter der Haube

Wie bekannt sind inzwischen bereits 15 der insgesamt 16 kleinen Richard-Wagner Figuren gestohlen oder beim Versuch, sie vom Sockel zu entfernen, beschädigt worden. Der Schaden beläuft sich auf einen mittleren vierstelligen Millionenbetrag. Man hat sich daher nun dazu entschlossen den letzten unversehrten Wagner besonders zu schützen. Ab der kommenden Festspielsaison wird er unter einer speziellen Schutzhaube vor dem Festspielhaus zu sehen sein. Langfinger sollen so keine Chance mehr haben.

wagner unter der haube



Bieranschlag auf örtliche Brauerei

In der Nacht zum Donnerstag wurde in der Kulmbacher Straße eine übel schmeckende Flüssigkeit ausgeschüttet. Man geht inzwischen von einem versuchten Bieranschlag auf die örtliche Grossbrauerei aus. Am Donnerstag morgen entdeckte ein Anwohner gegen 06:00 ein überdimensioniertes umgefallenes Glas einer oberbayerischen Bierbrauerei und eine weiße Bierlache, die sich langsam die Kulmbacher Straße hinunter ergoss. Alkoholisierte Enten wurden im Mistelbach gesichtet. Verletzt wurde dabei glücklicherweise niemand. Sachdienliche Hinweise bitte an den nächsten Getränkemarkt.

Bayreuth-Fun i Love Erdinger

Neuer Passbildautomat am Josephsplatz

Am Josephsplatz wurde vergangene Woche ein neuer Passbildautomat in Betrieb genommen. Ein Passbild kostet nur 90 Euro. Dafür bekommt man auch noch einen Punkt extra. Bezahlt wird bequem per Überweisung.

10252070_834434089949183_5750632392825259487_n

Markgräfin Wilhelmine wieder Opfer von Vandalismus

Nach fast eineinhalb Jahren wurde die Büste der Markgräfin Wilhelmine wieder Opfer von Vandalismus.

10906407_830581977001061_8720251504812012500_n

Ölfeld in der unteren Maxstrasse entdeckt

Das wird wohl die Ölbranche total durcheinander bringen und die Geostrategie völlig verändern. In der unteren Maxstrasse wurde das grösste Ölfeld der letzten 50 Jahre entdeckt und könnte sogar das grösste der Welt sein. Der Fundort beinhaltet mehr Öl als der Iran, Irak, Kanada und Venezuela zusammen haben. Die aktuelle Schätzung beläuft sich auf 233 Milliarden Fass, was fast so viel ist wie Saudi-Arabien an Reserven angibt. Für die Bewohner der umliegenden Häuser wird sich viel verändern. So erwägt der Herrenausstatter Reiß spezielle Anzüge ins Sortiment zu bringen, von denen Ölflecken leichter zu entfernen sind. Das Cafe Händel will ggf. sogar Ölkuchen anbieten.

10888748_824518150940777_7399467305547853105_n



Premium-Stellplätze vor dem Festspielhaus ab 2015

In der vergangenen Festspielsaison wurden erstmals eine Parkgebühr von 5 Euro auf den Besucherparkplätzen beim Festspielhaus erhoben. Das hat der Stadtrat im Dezember 2013 beschlossen. Ab 2015 werden weitere Parkmöglichkeiten geschaffen. Neu sind dann sogenannte Premium-Stellplätze direkt vor dem Eingangsportal. Kurze Wege sind damit garantiert. Über die Höhe der Parkgebühren wird noch entschieden. Da erfahrungsgemäß wieder mit einen hohen Verkehrsaufkommen zu rechnen ist wird empfohlen, rechtzeitig vor Vorstellungsbeginn anzureisen und die Parkgebühr passend bereit zu halten. Die Reinigungskosten für Bremsstreifen auf dem roten Teppich werden separat in Rechnung gestellt, so das Straßenverkehrsamt.

parken festspielhausAuto 2



Mutierende Tauben in der Cosima-Wagner-Straße

Bei Bewohnern eines Taubenhauses in der Cosima-Wagner Straße sind am Wochenende wieder fortgeschrittene Mutationen festgestellt worden. Es wird nochmals an dieser Stelle auf die Verordnung der Stadt Bayreuth über ein Taubenfütterungsverbot hingewiesen. Darin steht daß es verboten ist, im Stadtgebiet Bayreuth verwilderte Tauben zu füttern oder Futter- und Lebensmittel auszulegen, die erfahrungsgemäß von den Tauben aufgenommen werden.

Bayreuth-Fun Tauben Cosima Wagner Str 20.11.14



Ein Turm zieht um

Der alte Löschwasserturm der früheren rundum ansässigen Webereien war viele Jahre lang ein weit sichtbares Wahrzeichen im Stadtteil „Burg“. In den vergangenen Tagen wurde er abgebaut und im Industriegebiet neu errichtet. Betreutes Wohnen soll in dem Turm entstehen. Man möchte damit vor allen den älteren Mitbürgern die Möglichkeit geben ihren Lebenstraum zu erfüllen. Ein Lebenslang hart arbeiten und dann von der Rente auf einer kleinen Insel leben. In Bayreuther Industriegebiet wurde diese Möglichkeit nun geschaffen.


Bayreuth-Fun 76 Wasserturm auf Insel Industriegebiet 19.11.14


Kampf gegen die Lampenprostitution

Im Kampf gegen die Lampenprostitution im Bayreuther Innenstadtgebiet greift die Stadt zu drastischen Maßnahmen.Die Innenstadt soll fast komplett zum Sperrgebiet erklärt werden. Hier wird die Möglichkeit gesehen, die Lampen-Prostitution einzudämmen. Ab Januar sollen Lampen nur noch an wenigen Positionen und auch nur noch am Abend und in der Nacht Freier anwerben dürfen. Die Ausnahmen sind notwendig, da aufgrund der Gesetzeslage nicht die komplette Innenstadt zum Sperrbezirk ernannt werden kann.Nach Schätzungen von Polizei und Hilfevereinen gibt es derzeit rund 250 bis 300 Lampen, 70-80 davon auf der Straße. Bei schlechten Wetter schützen sie sich mit Lampenschirmen.


Lampe Prostituierte La Spezia Platz September 2014


Neues Stargate an der Ecke Luitpoldplatz / La Spezia Platz

An der Ecke Luitpoldplatz / La Spezia Platz wurde ein neues Stargate eröffnet. Dabei handelt es sich um ein Portal, das Reisen zu weiteren, in anderen Galaxien gelegenen Sternentoren ohne Zeitverlust ermöglicht. Laut Auskunft des Ordnungsamtes der Stadt Bayreuth ist das Stargate Montag bis Freitag von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet. Benutzer werden gebeten ihren Reisepass mitzunehmen. Tickets gibt es bei der Tourist-Information gleich in der Nähe.

Luitpoldplatz Skulptur 01 Oktober 2014 klein
Luitpoldplatz Skulptur 04 Oktober 2014 klein

Kürzlich erreichte uns auch die Meldung, daß das Stargate ein Formwandler aus einer anderen Galaxie sei. Aufmerksame Bayreuther haben uns diese Fotos zugesendet, die zu verschiedenen Zeiten an einem Wochenende entstanden sind.


Luitpoldplatz Oktober 2014 Skulptur WolberdingerLuitpoldplatz Oktober 2014  Skulptur Mammut

Luitpoldplatz Skulptur 02 Oktober 2014 kleinLuitpoldplatz Skulptur 03 Oktober 2014

Modell Lucie ist eine Plastik der Münchner Künstler Haubitz + Zoche die im Oktober 2014 an der Ecke Luitpoldplatz / La Spezia Platz aufgestellt wurde.
Link:
http://www.haubitz-zoche.de/work/art-architecture/modell-lucy/ Realisiert im Auftrag von Skulpturenmeile Bayreuth e.V.


MAX II vorübergehend eingelagert

Das Bayreuther Winterdorf geht am 23.Oktober 2014 in die nächste Runde. Aus organisatorischen Gründen wurde das Denkmal von Maximilian II im Ehrenhof vor dem Finanzamt vorübergehend entfernt und eingelagert. Grund dafür ist daß man dem König der Bayern den Glühweingeruch, der unweigerlich über den Platz strömen wird, nicht antun möchte. Schon in der Vergangenheit kam es öfters zu Zwischenfällen, wo der "Max" von seinem Sockel stieg und das Winterdorf besuchte um sich dann den ein oder anderen Glühwein zu genehmigen. Währenddessen hat er sich durch andere Skulpturen vertreten lassen. Man befürchte daß dies in diesem Jahr ähnlich ablaufen könnte und hat sich daher zu dieser vorbeugenden Maßnahme entschlossen, so die örtlichen Behörden.


Stacks Image 1069
Stacks Image 1067

Aquarium im Hallenbad geplatzt

Es geschah in einem Hallenbad in Bayreuth. Aus noch ungeklärter Ursache zerbarsten die Zentimeter dicken Scheiben eines Aquariums, in dem sich verschiedenste Fischarten befanden. Wasser, Scherben und Tiere ergossen sich ins angrenzende Becken. Verletzt wurde dabei keiner. Ersten Mutmaßungen zufolge könnte Materialermüdung der Grund für das Unglück sein. Ein Temperaturunterschied in und vor dem Aquarium habe da ausgereicht, um das Glasgebilde platzen zu lassen, so die Behörden. Die Besucher des Schwimmbads werden gebeten,Rücksicht auf die freischwimmenden Fische zu nehmen, bis die Reparaturarbeiten abgeschlossen sind.

10360711_785284101530849_2148820320533386243_n
Neue Attraktionen im Kreuzer ab 2015

Die Saison 2014 ist beendet. Das Kreuzer hat nun wieder geschlossen. Doch eifrig laufen schon die Renovierungsarbeiten für den kommenden Sommer. Neben dem neuen Umkleide und Duschbereich, der dieses Jahr fertig gestellt wurde, sind weitere Maßnahmen geplant. So investiert BVB Bayreuth ca 100.000 Euro um das Freibad noch attraktiver zu machen und auch überregionale Besucher anzulocken. So soll es zukünftig bei der beliebten Wasserrutsche die Möglichkeit geben eine Umleitung zu nehmen um schneller in die Wellen zu kommen. Turmspringer können schon bald zwischen zum Schwimmerbecken gelangen ohne aus dem Wasser zu steigen. Auch wurden die zahlreichen Beschwerden der Bayreuther erhört. Wegen dem starken Wellengang wurde die künstliche Insel beim Strömungskanal abgebaut und steht nun als Fels in der Brandung im Becken. Ein Video über das Kreuzer im September 2014 sehen Sie hier:
http://youtu.be/PxBEWpK_VC4

Rutsche Umleitung Kreuzer 24.09.14
Wer möchte kann die neue Abkürzung ins Wellenbecken rutschen.

Springer Schwimmerbecken Durchschwimmen 24.09.14
Direkt vom Springerbecken ins Schwimmerbecken. Ab 2015 geht das!

Bildschirmfoto 2014-09-24 um 17.47.22
Viele haben sich über den starken Wellengang beschwert. Nun findet die künstliche
Insel die bislang beim Strömungskanal angebracht war als Fels in der Brandung
im Wellenbecken ihre neue Bestimmung.


Neues Urimal bei der Unterführung am Hohenzollernring

Schon länger besteht der Wunsch nach einer öffentlichen Toilette bei der Unterführung am Hohenzollernring. Wer mit offener Nase unten durchgeht weiss, was für Düfte einen im Bereich des Aufzugs entgegen kommen. Jetzt hat die Stadt eine Lösung gefunden, der diesem Wunsch sowie dem Service für Tourismus und auch der Barrierefreiheit Rechnung trägt. Es wird gehofft, daß das neue Urinal von den Bayreuthern angenommen wird und das extensive Wildurinieren in der Unterführung somit ein Ende hat.
Stacks Image 981

Fischsterben im Roten Main weit schlimmer als angenommen

Wie erst jetzt bekannt wurde hat das Fischsterben im Roten Main Anfang August weit schlimmere Folgen als bisher angenommen. Nach Austritt des ammoniakhaltigen Kühlmittels im Eisstation trieben damals mehrere tote Fische im Wasser. Noch heute kann man seltsame Mutationen bei einzelnen Fischarten unterhalb der Mainüberdachung erkennen.

Stacks Image 557
Gaspipeline durch Bayreuth


Wie jetzt bekannt wurde ist die Gaspipeline zwischen Russland und China über Bayreuth verlegt worden. Ein Sprecher des russischen Außenministeriums bestätigte auf Anfrage, daß dieser Schritt notwendig wurde, da man auf diesem Wege neben dem Gas auch zukünftig Weißbier einer bekannten ortsansässigen Brauerei in die Russische Föderation pumpen möchte. Auf Nachfrage beim Bauamt der Stadt Bayreuth wurde bestätigt, daß der Abriss der Fußgängerbrücke bei der ZOH und die Trockenlegung des Mainbetts leider nicht vermeidbar waren. Ob die neue Energiebrücke auch wieder abgebaut werden muss steht derzeit noch nicht fest.

Stacks Image 555